Babykleidungs-Eklat bei ZARA – Erinnerungen an KZ-Uniform

Wednesday, August 27, 2014 0 0

Es ist ein ziemliches Unglück in der Marketingabteilung bzw. Produktmanagement des spanischen Bekleidungsgeschäfts Zara passiert. Im Online-Store ist ein Baby-Shirt, das zwar an eine Sheriff-Uniform erinnern soll, in Wirklichkeit aber eher Erinnerungen an Kleidungsstücke von KZ-Häftlingen weckt. Vor allem in Zusammenhang mit dem Stern, der an die Brust genäht ist. Mehrere Twitter-Nutzer haben Zara auf Social Media bereits darauf angeschrieben, eine Reaktion gibt es aber noch nicht.

zaraEs bleibt abzuwarten, ob Zara den Artikel aus dem Store entfernt. Prinzipiell wäre es sehr ratsam. Man fragt sich allerdings, wie es überhaupt so weit kommen konnte, dass so ein T-Shirt (gestreift UND mit Stern und dann noch in dieser Farbe) überhaupt erst produziert wurde. Der einzig richtige Weg wäre es, das Shirt sofort zu entfernen und auch aus den Offline-Stores zu entfernen. Vor allem, weil die Bekleidungskette auch in Israel Läden führt.

Update 10:48: Zara hat sich auf Twitter bereits entschuldigt und den Artikel aus den Stores entfernt