Cherry Virgin Piña Colada

Thursday, July 17, 2014 0 0

Richtig gute Cocktails gibt es ja meist nur mit Alkohol. Schwangere oder Kinder haben deshalb oft ein Problem, aber einige Cocktails lassen sich auch ohne Alkohol gut trinken, wie beispielsweise der berühmte Piña Colada. Um den aufzupeppen, kann man mit Früchten arbeiten, gut geeignet dafür sind zum Beispiel Kirschen.

Zutaten für 4 Gläser:

  • 3/4 Liter Ananassaft
  • 3 Esslöffel Kokoscreme (speziell für Cocktails, z.B. von CocoTara bei Merkur)
  • 1/2 Becher Schlagobers
  • eine Handvoll Kirschen
  • Eis

Zubereitung:

Die Kirschen entkernen und mit den restlichen Zutaten im Blender verrühren. Falls man eine starke Maschine zu Hause hat, kann das Eis gleich mit gecrusht werden, ansonsten den Drink einfach in Gläser mit viel Eis füllen. Wer es nicht so süß mag, kann das Getränk mit Mineralwasser aufspritzen oder einfach warten, bis das Eis den Cocktail etwas verdünnt. In einer Karaffe kann das Getränk noch einen Tag im Kühlschrank verweilen, allerdings muss man dann umrühren, da sich die Kirschen unten ansetzen.